Ein Spaziergang durch mehr als 1700 Jahre Geschichte Niederanven

Am Rande des Grünewalds, am quell­re­ichen Ostab­hang des Sen­ninger­bergs, liegt in land­schaftlich reizvoller Lage die auf­strebende Gemeinde Nieder­an­ven. Die Gemeinde beste­ht aus den Ort­steilen Nieder­an­ven, Ober­an­ven, Hostert, Ramel­dan­ge, Ern­ster, Sen­nin­gen, Sen­ninger­berg, Wald­hof und Staffel­stein. Nieder­an­ven zählt zur Zeit rund 6100 Ein­wohn­er. Diese Bevölkerung set­zt sich zusam­men aus 81 Natio­nen mit einem Aus­län­der­an­teil von unge­fähr 48%.

Auf­grund sein­er quell­re­ichen und geschützten Lage war die Gegend von Nieder­an­ven schon seit früh­esten Zeit­en von Men­schen besiedelt.

Soll­ten wir Ihr Inter­esse an der Geschichte der Gemeinde Nieder­an­ven geweckt haben, so kön­nen Sie sich gerne die Büch­er zu den divers­es­ten geschichtlichen The­men bei der Gemein­de­v­er­wal­tung kaufen oder bestellen (ps.: die Büch­er sind in deutsch­er Sprache):

Gemein­de­v­er­wal­tung Nieder­an­ven
18, rue d’Ernster
L-6977 OBERANVEN
Télé­phone : 34 11 34 — 1
Fax : 34 11 34 — 22
e-​mail: secretariat@niederanven.lu