Der Meiler

ZurückWeiter

Im Wald­stück “Warschent”, befand sich einst der Stan­dort eines Meil­ers, der zur Her­stel­lung von Holzkohle diente. Die geringe Größe des Meil­ers deutet darauf hin, dass die Holzkohle­herstel­lung den Dorf­bauern lediglich als Neben­er­werb diente und die Kohle nur als Heiz­ma­te­r­i­al genutzt wurde. In vie­len Wäldern Lux­em­burgs, wie beispiel­sweise im Grünewald, wurde die Holzkohle in größerem Aus­maß hergestellt und diente zur Befeuerung der Hochöfen der lux­em­bur­gis­chen Eis­enin­dus­trie. Nach­bau eines Kohlen­meil­ers

ZurückWeiter